In Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Bamberg legte der OGV Oberhaid einen eigenen Vereinsgarten an, der als Kreislehrgarten für ein breites Publikum von Garteninteressierten geöffnet sein wird.

Der Kreislehrgarten (KLG), bereits 2007 schon ausgezeichnet mit dem Dorfökologiepreis des Bezirksverband Oberfranken für Gartenbau und Landsschaftspflege für den Landkreis Bamberg, ist kein botanischer Garten mit bunten Blumenrabatten und exotischen Pflanzen. Er ist vielmehr ein naturnaher Garten mit alten einheimischen Pflanzen, Bäumen und Sträuchern.

Als „grünes Klassenzimmer“ bietet der Kreislehrgarten auf ca. 1200qm alle wesentlichen landschaftsbestimmenden Elemente der Umgebung, wie Vogelschutz-, Wildrosen-, Wildobsthecke, Teich, Totholz-, Trockenbereich, Bienenweide, Insektenhotel, Streuobstwiese mit alten Sorten. Intakte Ökosysteme oder Biotope und deren Funktion im Naturhaushalt können hier erlebt und erforscht werden.

 

Weiterhin soll der Kreislehrgarten alle Interessierten, ob groβ oder klein, Anregungen für naturnahes Gärtnern im heimischen Nutz- und Ziergarten geben. Es wurden 242 Sträucher und Gehölze, fast 500 Stauden und Heilkräuter, 17 Bäume in 200 verschiedenen Arten gepflanzt.

 

Dieses neue Konzept eines Lehrgartens stammt von unserer Kreisfachberaterin Dipl. Ing. Landschaftsarchitektur (FH) Alexandra Klemisch, die uns mit Rat und Tat  bei der Planung und Sortenauswahl zur Seite stand, sowie Wolfgang Settmacher-Krumm der für die Umsetzung federführend war. Im KLG werden alle Pflanzen fachgerecht gekennzeichnet sein mit den botanischen und deutschen Namen, sowie deren Verwendung.

 

 Entwurf von Alexandra Klemisch Dipl.-Ing.( FH) Landschaftsarchitektur

Kreisfachberaterin des Kreisverband Bamberg für Gartenbau und Landschaftspflege

Der Plan des Bauerngartens

 Ansicht unseres Gartenhauses / Lehrgebäudes mit Sanitäreinrichtungen

 

Herzlichen Dank an unseren Architekten Herbert Merz der uns den Plan kostenlos erstellt hat.

***************************************************************

Zahlen und Fakten !

Spatenstich März 2007

Eröffnung Juni 2008

Größe: ca. 1200 qm

Bauerngarten: 110 qm

Teich: ca. 35 qm

Gartenhaus : 6 x 6,65 Meter mit Dachbegrünung 

Wildobst-, Wildrosen und Vogelschutzhecke ca. 100 qm 

Duftbeetanlage ca. 20qm

Bienenbeet 3qm

Sandachse Franken Beet 15qm

Arten: 200

Pflanzen, Kräuter, Bäume und Sträucher: ca 1000

Edelkastanien-Rollstaketenzaun: 30 Meter

Wildschutzzaun: 100 Meter

Zu finden ist der Lehrgarten direkt am Friedhof - Kapellenstrasse 


Datenschutzerklärung